Verlegung des neuen Fußbodens im Unterrichtsraum

VERLEGUNG DES NEUEN FUßBODENS IM UNTERRICHTSRAUM

 

Heute Morgen um 9 Uhr traf sich eine motivierte Gruppe um den neuen Fußboden in unserem frisch renovierten Unterrichtsraum zu verlegen.

 

Wie immer gab es neben den Arbeiten im Unterrichtsraum noch viele weitere Aufgaben.

Es mussten Getränke besorgt, Fahrzeuge überprüft und das Gerätehaus gereinigt werden.

 

Gegen 15 Uhr waren alle Aufgaben erledigt und unser Projektleiter A. Erny läutete den Feierabend ein.

(mehr …)

Übung: Atemschutz-Notfalltraining

ÜBUNG: ATEMSCHUTZ-NOTFALLTRAINING

Am Freitag, den 27. Januar 2017 trafen wir uns wieder im Gerätehaus Seckenheim, um für den Ernstfall zu üben.

 

Die Feuerwehr rettet Menschen und löscht Feuer. Aber was ist, wenn uns mal selbst etwas in einem brennenden Haus oder einer brennenden Wohnung passiert? Ein Feuerwehrmann wird bewusstlos, stürzt ab oder reißt sich den Schlauch vom Atemschutzgerät ab. Das sind alles Situationen, die schneller eintreten können, als einem lieb ist.

Falls wir mal in solch eine Lage kommen, ist es wichtig, dass alle Beteiligten sofort wissen, was zu tun ist.

„Mayday“-Funkruf, Crash-Rettung, auf Verstärkung warten oder einen Flaschenwechsel durchführen? Das sind alles lebenswichtige Maßnahmen und Entscheidungen die innerhalb von Sekunden getroffen werden müssen.

 

Wenn Sie sich jetzt fragen, was hinter diesen Begriffen steht und Sie Interesse an der Freiwilligen Feuerwehr haben, dann kommen Sie doch einfach mal vorbei oder schreiben Sie uns an! Wir freuen uns über jede helfende Hand, die uns in jeglicher Weise unterstützt!

(mehr …)

Gasgeruch Hochstätt

Datum: 24. Januar 2017 
Alarmzeit: 18:20 Uhr 
Dauer: 20 Minuten 
Art: Sonstiges (Fehlalarm) 
Einsatzort: Hochstätt 
Mannschaftsstärke: Gruppe 
Fahrzeuge: LF 10/6 
Weitere Kräfte: Kräfte der Feuerwache Süd 


Einsatzbericht:

EINSATZ 03.2017: GASGERUCH

Um 18:20 Uhr wurden wir zu einem gemeldeten Gasgeruch auf der Hochstätt alarmiert.

Nach 8 Minuten konnte sich eine Gruppe mit unserem LF 10/6 einsatzbereit melden und wurde dem Einsatz zugeordnet. Kurz vor erreichen des Einsatzortes kam von der Berufsfeuerwehr die Meldung, dass die Kräfte vor Ort ausreichend sind und wir die Anfahrt abbrechen können.

 

Nachdem das Fahrzeug wieder einsatzbereit war, konnten wir auch den zweiten Einsatz an diesem Tag gegen 18:40 Uhr beenden.

(mehr …)

Einsatz: Wasserrohrbruch Küchenstudio

Datum: 21. Januar 2017 
Alarmzeit: 10:30 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 
Art: Sonstiges 
Einsatzort: Seckenheimer Landstraße 
Fahrzeuge: LF 10/6, LF Kats, WSW 


Einsatzbericht:

Das Gebäude stand beim Eintreffen des ersten Fahrzeugs auf einer Fläche von einigen 100m² unter Wasser. Der Wasserstand betrug glücklicherweise nur wenige Zentimeter. Eine gerissene Fernwäreleitung hat vermutlich zu dem Schaden geführt und wurde kurzfristig abgestellt.
Wir waren mit drei Fahrzeugen (LF10, KATS und WSW) als Unterstützung der Berufsfeuerwehr vor Ort und nahmen dort mehrere Wassersauger in Betrieb.
(mehr …)

Spendenübergabe an die Jugendfeuerwehr Seckenheim

Brandschutzaufklärung ist ein wichtiges Thema, insbesondere für Menschen, die gesundheitliche Einschränkungen haben. Das war Anlass für den Verein „Initiative Selbsthilfe Multiple Sklerose Kranker e.V“ eine Brandschutzaufklärung für seine Mitglieder zu organisieren. Frank Kadel, Mitglied der Freiwillgen Feuerwehr Mannheim, stellte sich hier als Fachmann zur Verfügung. Die Veranstaltung fand im Dezember in dem Räumen von St. Klara in Seckenheim statt.

(mehr …)